20 Januar 2015

Möhrensalat mit Mandeln und Cranberries

Morgen geht die Arbeit wieder los. Ein Ziel für 2015 ist es in meiner Mittagspause weniger auswärts essen zu gehen. Zum einen wird es mir auf die Dauer zu teuer und zweitens ist es auch nicht immer so gesund. Bestimmt werde ich ab und zu noch mal mit den Kollegen essen gehen. Vor allem, wenn es wieder wärmer wird und man schön draußen sitzen kann :)

Zum Start ins Arbeitsjahr 2015 habe ich mir für meine Mittagspause morgen einen "orientalischen" Möhrensalat zubereitet. Allerdings ist es ein bisschen viel geworden, sodass meine Kollegin noch mitessen kann :)

Dieser Salat eignet sich nicht nur für die Mittagspause, sondern auch hervorragend für ein Buffet oder als Mitbringsel auf eine Party.

Hier kommt das Rezept:






Rezept:

600 gr. Möhren
50 gr. Mandelstifte
3 Lauchzwiebeln
1/2  Bund glatte Petersielie
1 EL flüssiger Honig
4 EL Zitronensaft
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Chilipulver
3 EL Cranberries

Möhren schälen und auf einer Reibe fein reiben. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis diese hellbraun sind und duften. Die Mandelstifte aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Petersilie fein hacken. Honig, Zitronensaft und Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Marinade mit Cranberries, Lauchzwiebeln, Mandeln und Petersile zu den Möhren geben, mischen und 30 Min. ziehen lassen.

Guten Appetit !




Kommentare:

  1. Liebe Peggy,

    das hört sich richtig lecker an! Will mich auch gerade etwas gesünder ernähren und ein paar Kilos müssen auch noch runter ;-). Da passt der Salat perfekt!

    Hab noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,

      vielen Dank für deinen Kommentar :) Der Salat schmeckt wirklich lecker und nicht so langweilig. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit. :)

      Liebe Grüße
      Peggy

      Löschen